Stolpersteine
Stolpersteine

HIER WOHNTE... Ein Stein. Ein Name. Ein Mensch.


Stolpersteine auf dem Gehweg

Auch in Seligenstadt legen die vom bundesweit bekannten Künstler Gunter Demnig geschaffenen und verlegten Stolpersteine Zeugnis ab von jüdischen Bürgerinnen und Bürgern dieser Stadt. Sie sollen außerdem die Erinnerung an die Schicksale dieser Menschen wach halten.


Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist", zitiert Gunter Demnig den Talmud. 


Wir laden Sie dazu ein, bei einem Spaziergang auf die Spuren der vertriebenen und deportierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern zu gehen. 

Zu diesem Thema bieten wir auch eine Stadtführung an: "Auf jüdischen Spuren in Seligenstadt - Wege der Erinnerung". Informationen und Buchungsmöglichkeit über die Tourist-Info finden Sie hier.

Die Stolpersteine befinden sich an folgenden Plätzen: 

(je ein pdf mit den einzelnen Steinen und deren Beschriftung mit max. 30 KB) 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.