Bauhofgebäude
Stadtwerke Seligenstadt

Hier finden Sie einige Informationen zu den Betriebszweigen der Stadtwerke Seligenstadt

  • ... über die Stadtwerke Seligenstadt

    Die Stadtwerke wurden 1957 auf der Grundlage des Eigenbetriebsgesetzes mit den Betriebszweigen Wasser- und Gasversorgung sowie dem Verkehrsbetrieb Mainfähre gegründet. Während die Unternehmenszweige Wasserversorgung als reiner Verteilerbetrieb und die Mainfähre bis heute betrieben werden, wurde die Sparte Gasversorgung im Jahr 1970 an die Südhessische Gas und Wasser AG, Darmstadt, verkauft.

     Aus den recht bescheidenen Anfängen in den 50er Jahren sind die Stadtwerke bis heute, bedingt durch verschiedene Änderungen, zu einem vielschichtigen Allroundbetrieb gewachsen und haben sich zu einem soliden Unternehmen entwickelt. Heute beschäftigen die Stadtwerke rund 60 Mitarbeiter, die alle dazu beitragen, als Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Seligenstadt zu arbeiten. 

    Ausser der Wasserversorgung und der Mainfähre umfassen die Geschäftsfelder der heutigen Stadtwerke die Abwasserbeseitung mit einem rund 80 km langen Kanalrohrsystem sowie die Kläranlage. Weiterhin wurde im Jahre 2000 der ehemalige städtische Bauhof mit all seinen Tätigkeiten, von der Strassenreinigung und –beschilderung bis zum Winterdienst, von der Grünanlagenpflege bis zur Reparatur von Strassen- und Bürgersteigschäden, von der Wartung der Strassenbeleuchtung bis zur Pflege und Kontrolle der Kinderspielplätze, in die Organisation eingegliedert.

Keine Abteilungen gefunden.
Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.