ältere Menschen
Seniorenbeirat der Stadt Seligenstadt

Aktiv und mittendrin in Seligenstadt

Der Seniorenbeirat besteht seit 1992 und wird alle vier Jahre vom Magistrat neu benannt, zuletzt 2015. 

Er setzt sich zusammen aus den ständigen Mitgliedern wie 

dem/der Bürgermeister/in, 

der oder dem Vorsitzenden des Ausschusses für Bildung, Soziales und Kultur, 

einer/einem Vertreter/in des zuständigen Fachamtes,

 je einem Mitglied der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden, 

des Seligenstädter Seniorenclubs, 

der Verbände der freien Wohlfahrtspflege und 

der Seniorenabteilungen von Vereinen mit einer Abteilungsmindestgröße von 50 Mitgliedern sowie

bis zu vier Einwohnerinnen/Einwohnern der Stadt, die das 60. Lebensjahr vollendet haben.

Der Seniorenbeirat der Stadt Seligenstadt vertritt ehrenamtlich die sozialen und kulturellen Interessen älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger als beratendes Gremium im Seligenstädter Rathaus. 

Er wirkt mit bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen für ältere Bürgerinnen und Bürger mit und versteht sich als Bindeglied zwischen der älteren Generation und der Kommunalpolitik.

Keine Themen/Leistungen gefunden.
Keine weiteren Themen/Leistungen gefunden.
Mitglieder

Für ein bürgernahes und generationenfreundliches Miteinander stehen diese Mitglieder:

Peter Lehmann         1. Vorsitzender

Wilma Neu                 Stellv. Vorsitzende

Brunhilde Reuter      Stellv. Vorsitzende

Horstwerner Back

Hermann Fecher

Wilhelmine Giel

Gertraude Höhner-Berlenbach

Frank Kollmus

Bernd Michael

Eckhard Musch

Grete Rummel

Christa Schmidt

Dieter Seng

Dr. Rainer Teubner

Norbert Weis

Seniorenberaterin Anke van den Bergh

Stadtverordneter Philipp Giel

Bürgermeister Dr. Daniell Bastian

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.