Pflegende Angehörige treffen sich im Juli


Was mache ich, wenn mein Angehöriger pflegebedürftig ist, welche Leistungen der Pflegeversicherung stehen mir zu, wie komme ich mit schwierigen herausfordernden Situationen zurecht? Mit diesen und mehr Fragen kommen pflegende Angehörige zum kostenlosen Gesprächskreis, der von Anke van den Bergh, einer erfahrenen Fachfrau rund um die Themen Pflege, Begleitung und Beratung von Angehörigen, begleitet wird.

Der nächste Gesprächskreis findet am 14. Juli von 15:00 bis 16.30 Uhr im Altenclub Haus Wallstraße, Wallstr. 38-40, in Seligenstadt statt. Anmeldungen nimmt bis zum 7. Juli Anke den Bergh  entgegen:

„Gerade in den letzten Jahren fühlten sich viele pflegende Angehörige allein gelassen. Durch die Pandemie konnten viele Angebote nicht wahrgenommen werden, Pflege und Betreuung mussten oft komplett übernommen werden. Der Austausch mit anderen Betroffenen und die gegenseitige Wertschätzung können helfen, die eigene Situation neu zu bewerten und eigene Bedürfnisse wieder wahrzunehmen. Offen steht der Gesprächskreis für alle Seligenstädterinnen und Seligenstädter, die einen pflegebedürftigen älteren Menschen begleiten“, informiert Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.