SEL_ABFALL.jpg
Restmülltonne

Viele Dinge sind viel zu schade, um sie einfach zu entsorgen. Seit Jahrzehnten sind Entsorger und Industrie daher bemüht, Wertstoffe zu separieren und einer Wiederverwertung zuzuführen. Der Verbraucher ist auch zur Getrenntsammlung verpflichtet, sei es nun Altpapier, Altglas oder Verpackungsabfälle. Zur Einsammlung dieser Wertstoffe steht eine umfangreiche Infrastruktur zur Verfügung, was dem Verbraucher eine Hilfestellung gibt. Alles was dann noch übrig bleibt ist Restmüll.

Für die Entsorgung von Restmüll sind in Seligenstadt Restmüllgefäße mit einem Entsorgungsvolumen von 60 bis 1.100 Liter zulässig. Die jährlichen Gebühren betragen für das

60 Liter Gefäß 124,92 Euro pro Jahr
60 Liter Gefäß bei 4-wöchentlicher Entleerung 72,24 Euro pro Jahr
80 Liter Gefäß 155,64 Euro pro Jahr
120 Liter Gefäß 216,00 Euro pro Jahr
240 Liter Gefäß 396,60 Euro pro Jahr

660 Liter Gefäß bei dreimaliger Leerung pro Monat 1.626,24 Euro pro Jahr
660 Liter Gefäß bei viermaliger Leerung pro Monat 2.157,72 Euro pro Jahr
660 Liter Gefäß bei zweimaliger Leerung je Woche 4.296,00 Euro pro Jahr

1.100 Liter Gefäß bei vierzehntäglicher Entleerung 1.771,56 Euro pro Jahr
1.100 Liter Gefäß bei dreimaliger Leerung pro Monat 2.651,28 Euro pro Jahr
1.100 Liter Gefäß bei viermaliger Leerung pro Monat 3.523,44 Euro pro Jahr
1.100 Liter Gefäß bei zweimaliger Leerung je Woche 7.027,08 Euro pro Jahr

Sofern in einem Haushalt nur 2 Personen leben, ist eine vierwöchentliche Leerung des 60 Liter Gefäßes möglich. Maßgeblich ist die im Einwohnermeldeamt gemeldete Personenzahl. Die Gebühr reduziert sich für diese Gefäßgröße dann auf 6,02 Euro monatlich.

Müllgefäße können beim Ordnungs- und Umweltamt nur vom Hauseigentümer beantragt werden.

Die Restmülltonnen werden als Leihtonnen bereitgestellt.

Die Erstanmeldung beim Neubau oder beim Eigentümerwechsel und die zulässige endgültige Abmeldung von der Abfallentsorgung sind grundsätzlich kostenlos. Für jede weitere An-, Ab- oder Ummeldung eines Müllgefäßes erhebt die Stadt eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 35,00 €.

Verkauf von Müllsäcke

Wenn bei Ihnen in Ausnahmefällen einmal mehr Abfall als üblich anfällt und dieser nicht mehr in die Mülltonne passt, können in den nachfolgend aufgeführten Verkaufsstellen städtische Müllsäcke zum Preis von  derzeit 3,00 € erworben werden. 

Seligenstadt:

1.    Kaufhaus Mittel, Aschaffenburger Straße 16

2.    Wilhelm Link, Freihofstraße 1

3.    Samenhaus Zöller, Babenhäuser Straße 10

 

Froschhausen:

1.    Drogerie Schmitt, Offenbacher Landstraße 9

 

Klein-Welzheim:

1.    Postagentur Seibel, Kettelerstraße 60

 

Ansprechpartner
Keine Abteilungen gefunden.
Keine weiteren Abteilungen gefunden.
Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.