Stadtverordnetenversammlung beschließt Vereinsförderliste 2018


„Vereinsförderung ist wichtig“ – darüber waren sich in der letzten Stadtverordnetenversammlung alle einig und beschlossen, dass die Stadt Seligenstadt insgesamt 130.926 € auf die Konten von 109 Seligenstädter Vereinen und Verbänden überweist.

Der Löwenanteil mit 71.289 € geht dabei an die 18 Sportvereine. Insgesamt 38.878 € dürfen sich die 78 kulturtragenden Vereine und sonstigen Verbände teilen. In der Summe 20.759 € entfallen auf die 13 Musik- und Gesangvereine der Stadt.

„Mit diesen Geldern fördert die Stadt bewusst das breitgefächerte Kultur-, Sport- und Freizeitangebot ihrer Vereine. Die jährlich anfallenden und kostenintensiven Aufwendungen und Betriebskosten der Vereine im Rahmen der Beschäftigung von Trainern, Chorleitern sowie der Unterhaltung von Vereinseinrichtungen können dadurch etwas abgefedert werden. Angesichts der qualitativ hochwertigen Arbeit, die unsere Vereine regelmäßig für unsere Stadt und ihre Bürgerschaft leisten, sind die Zuschussgelder nicht nur sinnvoll angelegt, sondern sind zweifelsohne eine unentbehrliche Stütze für eine intaktes und gut funktionierendes Gemeinwesen“, so Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.

Ab sofort stehen den Vereinen die Antragsformulare für die Vereinsförderung 2019 auf der städtischen Homepage zur Verfügung.

Der Rathauschef weist in diesem Zusammenhang unbedingt auf die fristgerechte Abgabe der Anträge bis spätestens 1. Juli 2019 (Datum des Poststempels) hin. Verspätet vorgelegte Unterlagen können wie üblich nicht berücksichtigt werden.

 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.