Stadt Seligenstadt reagiert auf Sperrung der Limesbrücke bei Hanau: Fähre kehrt zum verlängerten Sommerfahrplan zurück


Mit dem November kommt es zu einer Vollsperrung der Limesbrücke bei Hanau, da sie aufwendig saniert werden muss.  Damit ist eine der wichtigsten Verbindungen zwischen Seligenstadt, Hainburg sowie Klein-Auheim und den auf der anderen Mainseite gelegenen Gemeinden Großkrotzenburg, Kahl und dem Hanauer Stadtteil Großauheim unterbrochen.

„Bei uns in Seligenstadt gibt es bekanntlich durch unsere Mainfähre eine der begehrten Möglichkeiten des Übersetzens, auch mit dem Fahrzeug. Viele Autofahrer werden während der Bauphase sicherlich den Umweg über Seligenstadt wählen. Um den belasteten Autofahrern, darunter viele Pendler, entgegenzukommen, kehren wir zeitweise zu unserem verlängerten Sommerfahrplan zurück“, kündigt Bürgermeister Dr. Daniell Bastian an.

Damit gelten ab dem 1. November folgende Fährzeiten: Montags bis sonntags: 9:45 bis 19:10 Uhr, Pause von 13:15 bis 14:15 Uhr

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.