Renovierung der städtischen Seniorenwohnungen in der Hospitalstraße 8-20 geht in die nächste Phase


Im letzten Jahr hat die Stadt Seligenstadt mit der umfangreichen Außenrenovierung der städtischen Seniorenwohnungen in der Hospitalstraße 8-20 begonnen. Zunächst wurden die Arbeiten an den Häusern Nr. 14, 16 und 18 entlang der Mainmauer durchgeführt.

„Nun folgt der zweite Abschnitt mit den Häusern 10 und 18 bis 20“, kündigt Bürgermeister Dr. Daniell Bastian an. „Spätestens im Jahr 2020, vielleicht schon dieses Jahr,  können sich alle Bewohnerinnen und Bewohnern darüber freuen, dass ihr Zuhause im neuem Glanz erstrahlt. Die Baugenossenschaft hat uns versichert, dass dies ohne sanierungsbedingten Mieterhöhungen erfolgt“

Folgende Maßnahmen sind geplant:

Reinigung der Fassade, Ausbesserung des Außenputzes einschließlich Gebäude- und Fensterfugen, Neuanstrich der Fassaden und Fallrohre, Betoninstandsetzung und –anstrich im Balkonbereich, Austausch der kaputten Fenster, Anstrich der bereits ausgetauschten Fenster und der Türen, Sanierung der Laubengänge.

Den Schluss bildet das Haus Nr. 8 und der Abgang zur Tiefgarage spätestens 2020, eventuell auch schon 2019.

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.