Verabschiedung Helga Jezek-Schreiner


Es heißt mal wieder Abschied nehmen für die Stadtverwaltung Seligenstadt: Die städtische Erzieherin Helga Jezek-Schreiner geht in die Freistellungsphase der Altersteilzeit.

Im März 2009 kam Helga Jezek-Schreiner mit reichlich Erfahrung als Erzieherin und in der Kindergartenleitung zum Team der Kindertagesstätte Käthe Münch. Zunächst war sie für die Einzelintegration eines Kindes zuständig und wechselt dann in den Gruppendienst.

„Mit ihrer Berufs- und Lebenserfahrung unterstützte Helga Jezek-Schreiner insgesamt vier verschiedene Leiterinnen unserer Kindertagesstätte „Käthe Münch“. Zuletzt durfte sich Renate Stenger über ihre Mithilfe freuen. Ich danke Helga Jezek-Schreiner für ihre einsatzstarke und kreative Art mit unseren Kindern umzugehen und wünsche ihr für die Zukunft bei bester Gesundheit alles Gute“, so Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.

Beständigkeit, Aktivität und hohe Präsenz -  das zeichnete das Wirken von Helga Jezek-Schreiner in den Augen ihrer Kolleginnen und Kollegen sowie der Leiterin Stenger aus. In der Gruppe schaffte sie Traditionen wie regelmäßiges Kasperletheater, ein Gala Diner vor Weihnachten und begleitete die Kinder in ihren Aktionen rund um die Fußball EM oder WM. Ihre Erfahrung und ihre Kommunikationsstärke waren ihr Fundament in der Zusammenarbeit mit den Eltern und dem Mitarbeiterteam. In der Begleitung der Kinder hatte sie die notwendige Geduld gemäß ihrem Motto „auch wenn man am Gras zieht, wächst es nicht schneller“.

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.