Neue Holzbank an Seligenstädter Marktplatzlinde


Die Marktplatzlinde mit ihrer Rundumbank lädt ein zum Sitzen, zum Verweilen, zum Beobachten, zum Quatschen, zum Kaffeetrinken und zum Essen aus der Hand. Sie dient als Treffpunkt und ist stark frequentiert. Die umlaufenden konischen Holzbretter allerdings waren in die Jahre gekommen, teilweise vermodert, verwittert oder schlicht kaputt. Seit Ende November sind die kompletten Bankauflagen erneuert. Zu verdanken ist das einem beherzten Anpacken: Der Geschäftsführer der SyTec Computer und Service GmbH Gerhard Dutine hat zusammen mit den Schreinern Alexander Beike aus Seligenstadt und Tobias Reng aus Hainstadt die Sache buchstäblich in die Hand genommen. In enger Abstimmung mit dem städtischen Bauamt haben sie die Bankauflagen ausgetauscht. Zum Einsatz kam naturbelassenes heimisches Edelkastanienholz aus dem Odenwald. Die Schreinermeister haben die Holzarbeiten und die Firma Sytec die Materialkosten übernommen

„Ich bin den Herren für ihr Engagement sehr dankbar und freue mich gerade in Zeiten geschlossener Gastronomie, dass die Seligenstädterinnen und Seligenstädter genau wie unsere Gäste einen schönen Platz haben, um mit Abstand „fä die Babbelrunde“ sitzen zu können“, so Erster Stadtrat Michael Gerheim.

Die beteiligten Firmen freuen sich zur Verbesserung des Stadtbildes beizutragen und haben sich mit Brandstempeln auf den Brettern verewigt. 

Marktplatz im Schnee