Neuer Veranstaltungskalender erstmals erschienen/ Kulturführer hat ausgedient


Es ist soweit, der neue Veranstaltungskalender der Stadt Seligenstadt liegt ab sofort im Rathaus, in der Tourist-Info, im Bürgeramt, in der Stadtbücherei, im Nachbarschaftshaus, in den Verwaltungsstellen sowie bei zahlreichen Gewerbetreibenden zur Mitnahme aus. Er löst den bisherigen, halbjährlich erschienenen Kulturführer ab und informiert vierteljährlich über Seligenstädter Veranstaltungen. Zusätzlich gibt es einen ganzjährigen „Highlight-Kalender“.

Der Leporellokalender für die Monate Januar bis März besticht durch ein modernes, frisches Layout und informiert über die wichtigsten Veranstaltungen in Seligenstadt. „Wir haben uns ganz bewusst dafür entschieden, zukünftig deutlich mehr Veranstaltungen aufzuführen, dafür aber nur die wichtigsten Informationen zu nennen. Wir möchten damit den vielen örtlichen Vereinen und Kulturtreibenden Rechnung tragen, die maßgeblich am Veranstaltungsprogramm Seligenstadts beteiligt sind, im Kulturführer aber oft nicht genannt wurden“, erläutert Bürgermeister Dr. Daniell Bastian die neue Erscheinungsform des Kalenders.

Die jetzt erschienene Ausgabe Januar bis März hat die Fastnacht als Schwerpunkt und informiert unter anderem über die zahlreichen Veranstaltungen der fünften Jahreszeit.

„Die notwendigen Termine für das jeweilige Quartal werden zukünftig direkt aus dem Onlineveranstaltungskalender des SeligenStadtMarketings (www.unser-seligenstadt/veranstaltungen.de) exportiert. Auf dieser Homepage besteht für alle Vereine und Kulturtreibenden die Möglichkeit, ihre Veranstaltungstermine selbst einzupflegen. Das heißt, zukünftig verzichtet die Stadt auf das schriftliche Abfragen der Veranstaltungen. Vielmehr stellen die Veranstalter selbst ihre Termine möglichst frühzeitig auf der Homepage „unser-seligenstadt“ ein und die Stadt transferiert diese dann in den jeweils aktuellen Veranstaltungskalender in gedruckter Form. Wer seine Veranstaltungen nicht im Portal einträgt, erscheint somit auch nicht in der Druckversion“, führt der Rathauschef aus.

Nicht berücksichtigt werden wöchentlich stattfindende Veranstaltungen sowie Mitgliedsversammlungen und andere vereinsinterne Termine. Darüber hinaus wird kurzfristig nach Veranstaltungsaufkommen und Platz entschieden, welche Termine Erwähnung finden.

Der Stichtag für die Frühjahrsausgabe „April, Mai, Juni“ ist der 15. Februar 2018. Bis dahin müssen alle Veranstaltungen bis zum 30. Juni eingepflegt sein.

 

 

 

 

 

 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.