Jahresrückblick der Tourist-Info Seligenstadt


„Seligenstadt ist nach wie vor beliebtes Ausflugs- und Reiseziel. Der größte Anteil der Seligenstadt Besucher kommen nach unserer Beobachtung aus einem Umkreis von 180 Pkw- oder ÖPNV-Minuten“, berichtet Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.

Gemäß Hessischem Statistischem Landesamt ist das Bundesland Hessen ein immer beliebteres Reiseziel mit stetig steigender Tendenz. Im Jahr 2017 waren im Zeitraum von Januar bis August rund 10,1 Millionen Gäste in Hessen, davon 7,5 Millionen aus Deutschland und 2,6  Millionen aus dem Ausland.

„Von diesem Trend profitieren wir natürlich auch“, so der Rathauschef.

Seligenstadts zertifizierte städtische Stadtführerinnen und Stadtführer haben im Jahr 2017 knapp 10.000 Besucher durch die Straßen Seligenstadts geführt. Am meisten gebucht war die eineinhalbstündige Führung „Seligenstadt näher kennenlernen“ gefolgt von der einstündigen „Seligenstadt im Überblick“. Von den vierzehn angebotenen Themenführungen hatte die Nachtführung „Zu den dunkeln Seiten der Stadt“ gefolgt von der Kinderstadtführung die meisten Buchungen. An den samstägigen öffentlichen Stadtführungen von Mai bis September nahmen insgesamt 655 Interessierte teil.

Zwei Spezialführungen ergänzten das Programm der Tourist-Info, eine zum „Tag des Deutschen Denkmals“ und eine zum „Deutschen Fachwerktag“. Beide wurden gut angenommen.

Beim Fotowettbewerb zur Seligenstadt-Quietschente nahmen insgesamt 30  Hobby-Fotografen teil und die Siegerin, ermittelt unter den 130 abgegeben Stimmzetteln, hieß Nicole Scheidt. Ihr Foto ziert jetzt eine Seligenstadt-Postkarte.

Auf den Urlaubs- bzw. Busreisemessen CMT (Stuttgart) und RDA (Köln) war die Stadt Seligenstadt mit einem Stand vertreten und als Fachpublikum auf der ITB in Berlin, die als Leitmesse der weltweiten Touristikbranche gilt. 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.