Lob und Dank des Bürgermeisters an die städtischen Vereine


Mit einem Vereinsabend bedankte sich Bürgermeister Dr. Daniell Bastian vergangenen Donnerstag bei seinen Vereinen für deren Arbeit zum Wohle der Stadt Seligenstadt. Dazu hatte der Rathauschef in das herbstlich geschmückte Bürgerhaus nach Klein-Welzheim eingeladen, das erstmals im November 1994 Veranstaltungsort des mittlerweile traditionellen Vereinsabends war. Der Einladung des Bürgermeisters waren mit dem Sportkreisvorsitzenden Peter Dinkel und dem Vorsitzenden des Sängerkreises Offenbach, Siegfried Roet, auch einige Ehrengäste gefolgt.

In seiner Ansprache dankte Bastian den Vereinsvertretern für ihre Arbeit und lobte deren unermüdlichen Einsatz. „Weil wir uns der großen Verdienste unserer Vereine bewusst sind, wird die Stadt Seligenstadt dieses vorbildliche Vereinsengagement auch zukünftig mit all ihren Möglichkeiten unterstützen. Wir haben daher in diesem Jahr die Vereinsförderung ungekürzt in Höhe von 124.000 Euro (ohne Investitionszuschüsse) an die Vereine ausgeschüttet und die Zuschussgelder auch im Haushalt 2018 in vollem Umfang fest eingeplant“, so der Rathauschef.   

Dr. Bastian informierte außerdem die Gäste darüber, dass die Stadt Seligenstadt ab Januar 2018 einen neuen Veranstaltungskalender herausbringen wird, der den Kulturführer ablöst. Diese umfassende Terminübersicht der Veranstaltungen wird zukünftig vierteljährlich erscheinen. Die Vereine können ab sofort über das Seligenstadt-Portal unter www.unser-seligenstadt.de  ihre Termine einpflegen. Meldeschluss für das 1. Quartal 2018 ist der 24. November 2017.

Der Rathauschef berichtete darüber hinaus über die Arbeit des mit der Sportentwicklungsplanung für Seligenstadt beauftragten „Instituts für Kooperative Planung und Sportentwicklung (ikps)“ in Stuttgart, das im Rahmen der Bürgerversammlung am 22.11., 18.30 Uhr, im Riesen, seine Ergebnisse  zur Sporthallensituation in der Stadt vorstellen wird.

Mit Preisnachlässen auf die Dauerkarten  für die neue Badesaison machte Bastian für das Freibad Werbung und appellierte an das Publikum, sich die attraktiven Vergünstigungen noch in diesem Jahr zu sichern. Der Vorverkauf ist in der Rathauszentrale bereits eingerichtet.

Dr. Bastian lud außerdem zu den Rückverschwisterungsfeierlichkeiten am 15./16. September 2018 in Triel ein und hofft darauf, dass Seligenstadt mit einer großen Delegation in Triel vertreten sein wird.

Stellvertretend für den Sportkreis bedankte sich der Sportkreisvorsitzender Peter Dinkel bei der Stadt Seligenstadt, der auch für den anwesenden Sängerkreisvorsitzenden Siegfried Roet sprach. Für den Heimatbund und den Vereinsring Klein-Welzheim sprachen 1. Vorsitzender Richard Biegel und 1. Vorsitzender Michael Rickert Grußworte.

Für ordentlich Schwung und gute Stimmung bei den Gästen sorgten die beiden Tanzgruppen „Little Giants“ und „No Limits“ der TuS Klein-Welzheim unter Leitung von Jacqueline und Michaela May mit zwei flotten Tänzen, die vom Publikum mit großem Applaus bedacht wurden. 

 

 

 

 

 

 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.