Reisende HESSEN-Buchstaben waren für einen Tag in Seligenstadt


Mit der Verabschiedung der Hessischen Verfassung am 1. Dezember 1946 wurde der Grundstein des Landes Hessen gelegt. Anlässlich dieses 75. Bestehen hat das Hessische Ministerium für Bundes- und Europafragen unter dem Motto „75 Jahre Hessen: Meine Heimat - Mein Zuhause“ Aktionen geplant, die ohne großen Publikumsverkehr auf das Ereignis aufmerksam machen. Zum Beispiel schickt das Ministerium Hessen-Buchstaben auf Reisen. Die sechs gut zwei Meter hohen Buchstaben schreiben an unterschiedlichen Orten auf zwölf Metern Breite das Wort Hessen und sind in den Abendstunden beleuchtet. Am Donnerstag dem 9. September standen sie für einen Tag in Seligenstadt auf dem Gelände der ehemaligen Benediktiner Abtei, zwischen Bachlauf und Engelsgärtchen, in unmittelbarere Nähe zur Mühle.

75 Jahre Hessen

Die Hessen Buchstaben machen nicht zufällig im ehemaligen Benediktiner Kloster Seligenstadt Station, hier treffen zwei 75-jährige Jubiläen zusammen: Vom Bundesland Hessen und von den Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen, deren Liegenschaften die Hessische Geschichte in besonderer Weise repräsentieren. Neben Seligenstadt reisen die Buchstaben daher auch noch zur Stiftsruine Bad Hersfeld, nach Schloss Weilburg und zum Kloster Lorsch.

„Das Klostergelände in Seligenstadt ist einer der ausgewählten Orte“, freut sich Bürgermeister Dr. Daniell Bastian. „Ich bin gebürtiger Hesse und wohne ausgesprochen gerne in diesem Bundesland. Es ist mein Zuhause“, so Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.

Das waldreiche Bundesland Hessen ist geprägt von gelebter Tradition genau wie von großem Innovationsgeist und einer kulturellen Vielfalt. Hessen liegt verkehrsgünstig, die wichtigsten Schnellbahntrasse von Nord nach Süd und West nach Ost kreuzen sich in Kassel, Fulda und Frankfurt. Flusskreuzfahrten passieren Hessen auf dem Rhein und dem Main. Der Frankfurter Flughafen ist die Drehscheibe für internationale Flugverbindungen. In Hessen kann man urban leben aber auch in ländlicher Beschaulichkeit. Je nach persönlichem Wohlfühlverständnis.