Informationsreihe Demenz-Entspannung für Pflegende


Der Kreis Offenbach und die Stadt Seligenstadt laden zum vierten Teil der siebenteiligen Informationsreihe zum Thema Demenz ein.

„Wie kommt man zu der Entspannung, die man braucht?“, ist die Frage des anstehenden Vortrags am 25.09.2018. Die Teilnahme ist kostenlos.

Alle Vorträge finden jeweils von 19.00 – 21.00 Uhr im Altenclub Haus Wallstraße, (Wallstraße 38-40) statt. Der Altenclub ist barrierefrei, Parkplätze sind ausreichend vorhanden

Die Pflege von Menschen mit Demenz erfordert Kraft, Energie, Durchhaltevermögen und vor allem viel Geduld von den Angehörigen. Diese können nur dann aufgebracht werden, wenn sie selber darauf achten, bei aller Zuwendung an die Pflegebedürftigen nicht selbst auf der Strecke zu bleiben.

An diesem Abend stellt Verena Bolesta-Hahn, Dozentin für Yoga und Entspannungstherapie, verschiedene Entspannungstechniken vor, die auch teilweise geübt werden. Sie ermöglichen es, schnell und tief zu entspannen, um neue Kraft und Energie zu schöpfen. Vieles kann dann in einem neuen Licht erscheinen.

„Pflegende Angehörige vergessen oft die Selbstfürsorge. Die Entspannungstechniken, die Verena Bolesta-Hahn vorstellen wird, können helfen, das Gleichgewicht wieder herzustellen“, so Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.

Bitte vormerken: Der nächste Termin ist am 09.10.2018 zum Thema: Umgang mit Menschen mit Demenz.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der städtischen Seniorenberaterin Anke van den Bergh:

Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine weiteren Mitarbeiter gefunden.


 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.