Oscarpreisträger Eberhard Junkersdorf und Karl May-Film-Fans zu Gast in Seligenstadt


Im Zuge des alljährlichen Treffens der Berliner Karl May-Film-Fans (KMFF) – in diesen Jahr mit Destination Seligenstadt – machten die Freunde der beliebten Winnetou und Old Shatterhand-Verfilmungen am Samstag, den 28. August, Halt im Rathaus der Einhardstadt. Im Rahmen des städtischen Empfangs trug sich Oscar-Gewinner und Regisseur des Filmeklassikers „Die Blechtrommel“ Eberhard Junkersdorf als besonderer Gast der Tour in das Goldene Buch der Stadt ein. Der Einladung des Bürgermeisters Dr. Daniell Bastian in den großen Sitzungssaal waren weiterhin ZDF-Filmemacherein a.D. Dr. Jutta Szostak und rund 50 Fans sowie Zeitzeugen der Karl May-Verfilmungen gefolgt.

„Ich freue mich, dass wir mit Eberhard Junkersdorf den damaligen Aufnahmeleiter von Winnetou II in Seligenstadt begrüßen durften, der nun mit seiner Unterschrift unser Goldenes Buch um einen echten Oscar-Gewinner bereichert“, freut sich Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.

Die Berliner-KMFF ist ein Zusammenschluss von befreundeten Filmfans, die ein Faible für Karl May und insbesondere für die Verfilmung seiner Erzählungen haben. Dabei geht es um die Erforschung, Bewahrung und das Sammeln von Originalmaterialien wie Filmplakaten, Werbematerialien, Merchandising-Artikel und vor allem Original-Kostümen und Requisiten aus den Filmen. In den letzten Jahren wurden mehrere Ausstellungen von der Gruppe konzipiert und umgesetzt, sowie Museen mit Leihgaben von Exponaten unterstützt. Üblicherweise finden im Frühjahr und im Herbst die Treffen in Berlin statt – in diesem Jahr zog es sie auf Tour nach Seligenstadt.

Unter den treuesten Fans: Joachim Giel, der die Zusammenkunft in seiner Heimatstadt initiiert hatte: 

„Nach über 25 Treffen in Berlin wollte die Gruppe eine Zusammenkunft im Rhein-Main-Gebiet. In Frankfurt waren die Umstände für die Organisation schwierig, deshalb haben wir uns zu dem Austragungsort Seligenstadt entschieden. Eine ideale, zentrale Lage zur Anreise der Freunde aus ganz Deutschland, Schweiz und Tschechien für dieses Treffen. Hier liegt alles eng beisammen. Hotels, Kino und Gastronomie sind per Fuß zu erreichen.“