Erweiterung der Briefwahlbezirke


Für die am 26. September 2021 stattfindenden Wahlen zum Bundestag sowie die Wahl des Landrats und des Bürgermeisters hat das Wahlamt der Stadt Seligenstadt eine Verlegung mehrerer Wahllokale vorgenommen.

Aufgrund der Erweiterung der Briefwahlbezirke war es nötig, die bisher im Riesensaal befindlichen Wahllokale für die Wahlbezirke 1 und 2 in das Vereinsheim an der Steinheimer Straße 47 B zu verlegen. Diese sind barrierefrei im Erdgeschoss zu erreichen, vor dem Vereinsheim befindet sich ein großer Pkw-Parkplatz.

Das Wahllokal 3, welches sich ebenfalls im Riesensaal befand, ist nun in der Merianschule, Einhardstraße 63, zu finden. Nach wie vor sind hier auch die Wahllokale 4, 5 und 6 angesiedelt.

Das Wahllokal 7, welches bisher in der Merianschule zu finden war, ist in die Konrad-Adenauer-Schule in den Steinweg 21 gewechselt. Insgesamt befinden sich hier nun 4 Wahllokale.

Die frei gewordenen Räumlichkeiten im Riesensaal werden zur Briefwahlauszählung genutzt. Bereits im Frühjahr zur Kommunalwahl hat sich die Zahl der Briefwähler stark erhöht, so dass bei der Auszählung der zu erwartenden hohen Anzahl an Briefwahlumschlägen eine weitere Aufteilung in insgesamt 15 Briefwahlbezirke erfolgen musste.

Die Wahllokale in Froschhausen und Klein-Welzheim befinden sind unverändert in den jeweiligen Bürgerhäusern.

„Wir bitten diesbezüglich um Beachtung“, so Erster Stadtrat Michael Gerheim. “Auf den Wahlbenachrichtigungen, die Ende August den Wahlberechtigten zugestellt werden, sind die neuen Wahllokale mit Nummer, Namen und Anschrift vermerkt“.

Für weitere Informationen steht das Wahlamt der Einhardstadt Seligenstadt unter der 

oder per E-Mail an wahlamt@seligenstadt.de zur Verfügung.