Digitales Angebot im Bürgeramt Seligenstadt


Das Seligenstädter Bürgeramt baut auf den digitalen Weg, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen und Wartezeiten zu verkürzen. Ab sofort können bestimmte Behördengänge vom Rechner zu Hause erledigt bzw. vorbereitet werden:

  • Abmeldung einer Nebenwohnung
  • Beantragung von Meldebescheinigungen
  • Beantragung von Übermittlungssperren bzw. Auskunftssperren
  • Beantragung von Reisedokumenten für Kinder
  • Verlusterklärung eines Ausweises oder Passes

„Teilweise bedarf es zusätzlich einer persönlichen Vorsprache, um etwa eine Unterschrift zu leisten, aber die Daten sind schon eingegeben und verkürzen somit den Termin. In welchen Angelegenheiten das der Fall ist, wird bei der Eingabe angezeigt“, macht Erster Stadtrat Michael Gerheim aufmerksam.

Der Online-Service des Bürgeramtes ist hier zu finden:

Die Bürgerämter einer Verwaltung mit ihren Einwohnermeldeämtern und den Kfz-Zulassungsstellen sind die am meisten in Anspruch genommenen direkten Anlaufstellen einer öffentlichen Behörde. Die Wartezeiten sind oft lang und die Öffnungszeiten erfordern zuweilen hohe Flexibilität der Bürgerschaft. Die derzeitigen Vorgaben an Hygiene- und Abstandsregeln haben die Wartezeiten bundesweit noch erhöht und viele Angelegenheiten aufstauen lassen.

„Wir sind bewusst in dieser Zeit den Weg hin zu einer weiteren Digitalisierung gegangen und hoffen, dass dieser zusätzliche Service gut angenommen wird“, so der Stadtrat abschließend.   

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.