Städtischer Seniorenausflug nach Wetzlar


Am Dienstag dem 3. September steht der  zweite Ausflug für Seligenstädter Seniorinnen und Senioren in diesem Jahr auf dem Programm. Dieses Mal geht es nach Wetzlar“, kündigt Bürgermeister Dr. Daniell Bastian an.

„Kulturell, lebendig, bunt: In Wetzlar bilden Geschichte und Moderne eine spannende Mischung“ - wirbt die Stadt für sich.

Die Fahrt beginnt um zirka 08:15 Uhr, die Rückreise ist für 17:00 Uhr geplant. Die Kosten pro Person für die Altstadtführung betragen 2,60 Euro und für die Domführung  jeweils 1,40 €. Der Betrag für den Bus beträgt 13,00 Euro. Eine Verpflichtung zur Teilnahme an den genannten Angeboten besteht nicht, es können auch einzelne Bausteine gebucht werden. 

Der Kartenverkauf für die Fahrt nach Wetzlar findet am Donnerstag, 22.08.2019 um 09:00 Uhr im Büro der Seniorenberatung statt. Es können pro Person maximal zwei Karten erworben werden. Bei Ausverkauf der Karten besteht dann die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen. Eine Anmeldung vorab ist nicht möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Seniorenberaterin Anke van den Bergh:

Keine Mitarbeiter gefunden.

Programm:

Nach der Ankunft in Wetzlar können die Teilnehmer bei einer Führung die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Plätzen und verwinkelten Gassen, reizvollen Fachwerkhäusern und repräsentativen Bauten aus der Zeit des Reichskammergerichts kennenlernen.

Der Wetzlarer Dom, die ehemalige Stifts- und Pfarrkirche Unserer Lieben Frau, blieb unvollendet. Auf dem Domhügel stand auf zwei älteren Vorgängerbauten ein romanischer Kirchenbau vom Ende des 12. Jahrhunderts. Um 1230 begann der Neubau einer gotischen Kirche mit der Errichtung des neuen Chores. Mehrfach wurden die Baupläne geändert, was noch heute an den unterschiedlichen Baustilen von Früh- bis Spätgotik erkennbar ist. Nachdem der prächtige Südturm und die Westfassade teilweise fertiggestellt waren, wurden die Bauarbeiten im 15. Jahrhundert aus Geldmangel eingestellt. Die Möglichkeit, auf eine Entdeckungsreise durch diese Kirche im Zentrum der Wetzlarer Altstadt zu gehen, besteht bei einer geführten Besichtigung um 14:30 Uhr. Ab 15:30 Uhr bis zur Abreise um 17:00 Uhr bleibt dann noch genügend Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Die kleinen Boutiquen, Geschäfte und Cafés  laden zu einem Bummel durch den historischen Stadtkern ein.  Ein gemeinsames Mittagessen kann im Gasthof „Wöllbacher Tor“  eingenommen werden.



 

 

 

 

 

 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.