Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen am Mainufer


Erster Stadtrat Michael Gerheim teilt mit, dass bereits seit Mai im Bereich des Mainufers zwischen Pulverturm und Kloster wieder die intensive und regelmäßige Bekämpfung von Ratten durch eine spezielle Fachfirma stattfindet.

Zuständig ist hierfür das städtische Ordnungsamt, während die ebenfalls regelmäßige Bekämpfung im Bereich der Abwasserkanäle durch die Stadtwerke organisiert wird.

Die Ausbringung der Giftköder wird in sogenannten Köderboxen vorgenommen, regelmäßig kontrolliert und erneuert. Die Schädlingsprophylaxe erfolgt nach der neuesten EU-Biozid-Verordnung.