Radelnd die Region erkunden


Ob gemütlich den Main-Radweg entlang oder sportlich mit anspruchsvollen Steigungen: Rund um Seligenstadt kommen Radfahrer voll auf ihre Kosten. Der Freizeit- und Naherholungswert ist enorm und mit ihrer Lage punktet die Einhardstadt auch als idealer Ausgangspunkt für Touren in sehenswerte Nachbarstädte und zu beliebten Ausflugszielen in der nahen Umgebung. Dies haben die Mitarbeiterinnen der Seligenstädter Tourist-Info zum Anlass genommen, um vier abwechslungsreiche Radtouren als Flyer mit ausführlicher Tourenbeschreibung und Karte für aktive Bürgerinnen und Bürger zusammenzustellen.

„Radfahren ist eine wunderbare Freizeitaktivität und Seligenstadt bietet sich als Startpunkt bestens an. Vieles in der Umgebung lässt sich wunderbar umweltfreundlich mit dem Rad erkunden, gerade jetzt zu den bevorstehenden Feiertagen im Mai und Juni“, so Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.

Als kostenloser PDF-Download auf https://www.seligenstadt.de/tourismus/radtouren/  sowie nach Terminvereinbarung zur Abholung in der Tourist-Info ( 06182/87-8010) sind folgende Radtouren-Flyer ab sofort verfügbar:

  •   „Der mit dem Wolf heult“ – Tour nach Hanau Klein-Auheim /Wildpark Alte Fasanerie und Hessisches Fortmuseum (Gesamtstrecke rund 20 km)
  •  „Die Pferdchen des Erbprinzen“ – Tour nach Hanau/Staatspark Wilhelmsbad und Schloss Philippsruhe (Gesamtstrecke rund 40 km)
  • „Wald-Wasser-Wind“ – Tour rund um Seligenstadt (Gesamtstrecke rund 23 km)
  • „Zu Gast beim Erzbischof“ – Tour nach Aschaffenburg/Park Schönbusch und Schloss Johannesburg (Gesamtstrecke rund 45 km)