Seniorenkino im Mai: Astrid


Am Freitag dem 24.05.2019 zeigt das Seligenstädter Kino Turmpalast in Kooperation mit Seniorenberatung der Stadt den berührenden Spielfilm über Astrid Lindgren.

In Schweden, Anfang des 20. Jahrhunderts, wächst Astrid Lindgren mit ihren jüngeren Geschwistern auf dem Bauernhof ihrer Eltern im ländlichen Vimmerby auf. Die Eltern sind streng, erziehen ihre Kinder jedoch mit Wärme zu frei denkenden und selbstbewussten Menschen. Als die 18-jährige Astrid in der lokalen Zeitung ein Volontariat beginnt, verliebt sie sich  in den verheirateten Chefredakteur und wird schwanger. Ihre Eltern beschließen, dass Astrid ihr Heimatdorf verlassen muss, um in Stockholm eine Ausbildung zur Sekretärin zu absolvieren. Als ihr Sohn Lasse geboren wird, muss Astrid ihn bei einer Pflegemutter lassen. Doch Astrid kämpft entschlossen um ihr Kind und  für ein selbstbestimmtes Leben.

Wer kennt sie nicht, die Bücher von Astrid Lindgren?

„Pippi Langstrumpf, Ronja Räubertochter und  Michel aus Lönneberga begleiten auch unzählige Kinder in Seligenstadt“, so Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.

Das Seligenstädter Seniorenkino wird monatlich im Kino Turmpalast, Bahnhofstraße 14, in Seligenstadt veranstaltet. Der Kartenverkauf zum Preis von 5 Euro startet am Tag der Vorstellung um 13.20 Uhr an der Kinokasse, Beginn ist um 14 Uhr. Weitere Informationen zum Seniorenkino erhalten Sie auch bei Anke van den Bergh:

Keine Mitarbeiter gefunden.


Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.