Seniorenkino im März: „Wunderschön“


Am Freitag dem 25. März bietet um 14 Uhr das Seniorenkino im Turmpalast den topaktuellen Film „Wunderschön“ mit Karoline Herfuth in der Hauptrolle.

In der spritzigen Komödie geht es um Schönheitsideale, die nur so wichtig sind, wie sie genommen werden.

„Auch in einer von Pandemie und Krieg in der Ukraine geprägten Welt braucht man eine unbeschwerte Auszeit. Nehmen Sie sich diese doch bei uns im Seniorenkino“, lädt Bürgermeister Dr. Daniell Bastian ein.

Das Seligenstädter Seniorenkino wird, soweit möglich, monatlich im Kino Turmpalast, Bahnhofstraße 14, in Seligenstadt veranstaltet. Der Kartenverkauf zum Preis von 6,00 Euro startet am Tag der Vorstellung um 13.30 Uhr an der Kinokasse.

Im Kino Saal Palast gilt die 2-G-Regel, das heißt nur Geimpfte und Genesene haben Zutritt, die Abstandsregelungen entfallen hier. Im Saal Studio gelten die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Hier müssen die Abstände eingehalten werden.

Für Kinobesucher mit Rollstuhl steht eine transportable Rampe für die Eingangstreppe zur Verfügung.