Filmcafé zum Thema Rassismus – ein voller Erfolg!


Auch heutzutage, im 21. Jahrhundert, ist das Thema Rassismus für viele Menschen in Deutschland ein präsentes Thema. Daher veranstaltete das Kinder- & und Jugendbüro zusammen mit dem Jugendbildungswerk Kreis Offenbach an drei Freitagen im Februar ein Filmcafé zum Thema Rassismus in den Räumlichkeiten des Jugendzentrum Seligenstadts.

Hierbei erarbeiteten Sabine Ehret (Jugendbildungsreferentin Kreis Offenbach) und Sandy Sehnert (Jugendreferentin Stadt Seligenstadt) gemeinsam mit den Jugendlichen Begrifflichkeiten, Definitionen, Handlungsstrategien und Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene rund um das Thema Rassismus. Darüber hinaus wurden verschiedene Kurzfilme auf YouTube gezeigt, besprochen und aufgearbeitet. Die Jugendlichen aus Seligenstadt und Umgebung fanden hierbei Raum von persönlichen Erfahrungen zu erzählen, sich auszutauschen und sich zu vernetzen. Ein besonderes Anliegen der Jugendlichen war es darüber hinaus, das Thema sichtbar zu machen und Haltung zu zeigen.

„Rassismus ist ein Thema, das uns alle betrifft. Ich finde das Engagement von Jugendlichen bemerkenswert, die sich hier sehr ausführlich mit dem Thema beschäftigt haben und diese Botschaft auch in die Gesellschaft bringen“, so erster Stadtrat Michael Gerheim.


Collage Filmcafé