Individuelle Rentenberatung in Seligenstadt nach wie vor möglich


Seit März letzten Jahres finden bekanntlich im Nachbarschaftshaus der Stadt Seligenstadt wieder kostenfreie Sprechstunden der Deutschen Rentenversicherung (BUND) statt. Bürgermeister Dr. Daniell Bastian hatte den ehrenamtlichen Versichertenberater Rolf Jäger aus Rodgau für Seligenstadt gewinnen können, nachdem die Deutsche Rentenversicherung Hessen die monatlichen Rentenberatungstermine in Seligenstadt eingestellte hatte.
Rolf Jäger bietet zwei Sprechstunden im Monat an, die aufgrund der Corona Pandemie im Moment nicht wahrgenommen werden können.

„Rentenanträge können jedoch weiterhin aufgenommen werden. Der Versand erfolgt per Post, Rücksprachen nach Rücklauf der unterschriebenen Formulare dann telefonisch“, informiert Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.

Kontakt: 

Einzelthemen rund um die Rente sind: Kontoklärung, wann soll der Rentenantrag gestellt werden, Fragen zu der Erwerbsminderungsrente, Fragen zu Hinterbliebenenrenten.

Rolf Jäger beantwortet alle Fragen zur Rentenversicherung und gibt Hilfeleistung bei Kontenklärung und Rentenanträgen. 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.