Sanierung des Stehnweges im Stadtteil Froschhausen planmäßig abgeschlossen


Von links: Michael Müller (Anlieger), Bürgermeister Dr. Daniell Bastian, Erster Stadtrat Michael Gerheim, Wolfgang Peters (Bauamt)


Die Straßenbauarbeiten im Bereich des Stehnweges im Stadtteil Froschhausen konnten planmäßig beendet werden“,  berichten Bürgermeister Dr. Daniell Bastian und Erster Stadtrat Michael Gerheim. Insgesamt investierte die Stadt unter Berücksichtigung der Anliegerbeteiligung ca. 385.000,00 Euro.                     

Die Fahrbahn wurde in Teilbereichen saniert und die vorhandene Asphaltfläche zu den Gewerbegrundstücken hin ergänzt. Gegenüber entstand ein Parkplatzstreifen mit einer wassergebundenen Decket, an die eine begrünte Entwässerungsmulde anschließt. Die Einfahrtsbereiche zu den Gewerbegrundstücken wurden in der kompletten Breite mit Asphalt befestigt, um die Einfahrt mit Schwerlastfahrzeugen oder Bussen zu gewährleisten.

Vor den Straßenbauarbeiten wurde die Straßenbeleuchtungsanlage bis zum Ende der Bebauung ergänzt sowie diverse Leerrohre für die Stromversorgung und den Breitbandausbau verlegt.

 „Durch die engagierte Zusammenarbeit zwischen Tiefbauamt, Anliegern und Baufirma konnten die Straßenbauarbeiten zügig und planmäßig beendet werden“, 

freuen sich Bürgermeister Dr. Daniell Bastian und Erster Stadtrat Michael Gerheim.

 

 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.