Einweihung Spielplatz „Backesfeld “


Mit der Einweihung des Spielplatzes durch Bürgermeister Dr. Daniell Bastian und Erstem Stadtrat Michael Gerheim am 28. März 2019 hat die zweijährige Planungs- und Bauphase für diesen Spielplatz ein positives Ende gefunden. Unter reger Beteiligung der Anwohner sowie der IG Backesfeld konnte in dem Neubaugebiet ein attraktiver Stadtteil-Spielplatz geschaffen werden.

„Mit den sechs Spielstationen auf dem Spielplatz laden wir alle Kinder im Neubaugebiet Backesfeld ein, ihren Bewegungsdrang beim Spielen im Freien auszuleben“, so Erster Stadtrat Gerheim, der an diesem warmen Frühlingsnachmittag die verschiedenen Spielanlagen zum Spielen freigab.
Aufgrund der Vielzahl an Spielstationen bestehen Spielmöglichkeiten für alle Altersgruppen. Bei den Jüngsten dürfte die Nestschaukel und die Froschwippe auf besondere Begeisterung stoßen, für die älteren Kinder und Jugendlichen sind die Slackline und die Tischtennisplatte attraktiver.

Die Neuanschaffung und Montage der insgesamt sechs Spielgeräte - neben den bereits erwähnten Spielstationen gibt es zusätzlich einen Rutschen-Kletterturm sowie das Drehspiel „Super-Nova“ - kostete einschließlich Montage rund 38.000 €. Nebenkosten für die Vorbereitung der Spielflächen (Spielfläche TT-Platte, Fallschutzeinbau, Herstellung Planum), Zauneinbau und Baumpflanzung ergaben zusätzliche Kosten in Höhe von rund 20.000 €, die vollständig aus dem Budget der Stadtverwaltung Seligenstadt finanziert wurden.

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.