Zwei neue Beschicker auf dem Wochenmarkt in Seligenstadt: „Unverpackt“ und „Wildspezialitäten“


Stand auf dem Mittwochsmarkt

Wochenmärkte sind ein Anziehungspunkt in jeder Stadt und zu jeder Zeit. Inmitten einer Corona Pandemie sind sie beliebter denn je. Das Einkaufen an frischer Luft hat einen neuen Stellenwert und die Wochenmärkte somit neue Kundschaft bekommen.

In Seligenstadt bieten mittwochs und samstags die Beschicker ihre Waren auf dem historischen Marktplatz feil. Mittwochs bereichern ab sofort zwei neue Händler das angestammte Sortiment und bieten im Seligenstädter Altstadtflair „Wildspezialitäten“ und „Unverpacktes“ an. Der Stand „Unverpacktes“ steht zusätzlich auch samstags auf dem Marktplatz. 

Voll im Zeitgeist adressiert Hatice Aslan mit ihrem Verkaufswagen „Unverpackt“ an verantwortungsbewusste Konsumenten. Sie bietet nachhaltige, regionale, fair gehandelte Bio-Waren an. Individuell portioniert und ohne Verpackung oder gar Plastik. Idealerweise bringt der Kunde Behälter mit, aber es stehen auch Gläser oder Biobeutel für einen spontanen Kauf zur Verfügung.

Die 40-jährige Mutter dreier Kinder ärgerte sich über den großen Anteil an Plastik im Hausmüll, sorgfältiger Mülltrennung zum Trotz. Dann stieß sie irgendwann über einen Fernsehbericht auf die „Unverpackt-Läden“ und war begeistert. Die Idee, sich mit dem Mobilen Unverpackt selbstständige zu machen, war geboren. In ihrem Sortiment befinden sich Kaffee, Gewürze, Schokolade, Gries, Müsli, Öl und Mus, Nudeln und Cerealien, Körner, Seifen, Waschmittel und einiges mehr.

Ebenfalls voll im Zeitgeist ist das Angebot von Heinz Seidel mit seinen Wildspezialitäten. Das Interesse an Wildfleisch steigt durch eine zunehmend kritische Haltung zu Großschlachtereien sowie Massentierhaltung und Viehtransporten stetig. Heinz Seidel aus Langenselbold, selber passionierter Jäger, bietet Salami, Knacker, Schinken, Wurst im Glas und Bratwurst von Wildschwein, Reh und Rotwild aus der Region Vogelsberg/Rhön.

Der Mittwochsmarkt besteht aus neun Beschickern, die sich gegenseitig ergänzen und der Kundschaft ein umfassendes Angebot unterbreiten. Er ist geöffnet von 8 bis 13 Uhr (Kernzeit). 

Beschicker auf dem Mittwochsmarkt