Keine politischen Stände zur Kommunalwahl


Die sechs in Seligenstadt zur Kommunalwahl antretenden Parteien CDU, SPD, FDP, Bündnis 90/DIE GRÜNEN, FWS und DIE LINKE haben sich einvernehmlich darauf verständigt, im Wahlkampf auf sämtliche politischen Infostände am Marktplatz zu verzichten.

„Angesichts der geltenden Corona-Regelungen und des nach wie vor stark eingeschränkten gesamten öffentlichen Lebens wäre ein Wahlkampf mit dem regulären Betrieb von Infoständen das falsche Signal“, so Erster Stadtrat Michael Gerheim. „Es freut mich daher sehr, dass auf unsere Anfrage hin alle Parteien an einem Strang ziehen.“

In diesem Zusammenhang macht Erster Stadtrat Gerheim die Bürgerinnen und Bürger nochmals auf die Möglichkeit der Briefwahl aufmerksam: „Auch im März wird die Ansteckungsgefahr noch vorhanden sein. Zwar haben wir für die Wahllokale am Wahlsonntag sorgfältige Vorkehrungen getroffen, dennoch ist der geschützte Raum in den eigenen vier Wänden die sicherste Variante.“

Die Wahlunterlagen können bequem über die Internetseite der Stadt Seligenstadt beantragt werden. Wer diese Möglichkeit nicht online nutzen kann, erhält die Unterlagen nach vorheriger Terminvereinbarung auch direkt im Bürgeramt.