Wieder kostenfreie Versichertenberatung in Seligenstadt


Ab dem 11. März finden in Seligenstadt wieder kostenfreie Sprechstunden der Deutschen Rentenversicherung (Bund) statt.

„Es war uns wichtig, den Service einer Vor-Ort-Beratung wieder in Seligenstadt anbieten zu können. Ich freue mich, dass wir den ehrenamtlichen Versichertenberater Rolf Jäger dafür gewinnen konnten“, betont Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.

Ab dem 11. März bietet der 64-jähige, erfahrene Versichertenberater Jäger alle zwei Wochen seine Kompetenzen rund um die gesetzliche Rente an. In der Zeit von 16 bis 18 Uhr können Gesprächstermine wahrgenommen werden. Sie finden im Erdgeschoß des barrierefreien Nachbarschaftshauses (Am Hasenpfad 31) statt.
Zukünftig können jeden ersten und jeden dritten Montag im Monat Termine für eine individuelle und kompetente Beratung unter der Telefonnummer

oder per E-Mail

vereinbart werden. Rolf Jäger beantwortet alle Fragen zur Rentenversicherung und gibt Hilfeleistung bei Kontenklärung und Rentenanträgen.

„Es macht mir große Freude, Menschen in Bezug auf Ihre Zeit nach dem aktiven Berufsleben zu beraten. Ich selber bin auch schon Ruheständler und weiß, wie wichtig eine gute Planung ist“, begründet Jäger seine ehrenamtliche Tätigkeit bei der Deutschen Rentenversicherung. 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.