Stadt und EVO bauen Surfvergnügen auf dem Marktplatz aus


Auf dem Freihofplatz, am Fähranleger und auf dem Marktplatz betreibt die Energieversorgung Offenbach AG (EVO) in Kooperation mit der Stadt Seligenstadt bereits drei kostenfreie WLAN-Standorte. Wie beide Kooperationspartner dieser Tage berichten, sind die WLAN-Standorte nun erweitert und deren Nutzbarkeit ausgebaut worden. Am Rathaus wurde ein neuer Zugang installiert und in Betrieb genommen, so dass jetzt von jedem Ort des Platzes aus mit dem eigenen Smartphone oder Tablet unentgeltlich durch das Internet gesurft werden kann. 

„Wir freuen uns sehr über diese Erweiterung, die wir gemeinsam mit der EVO umgesetzt haben. Die Verfügbarkeit von drahtlosen Internet-Verbindungen  gewinnt auch im kommunalen Umfeld stetig an Bedeutung“, so Seligenstadts Bürgermeister Dr. Daniell Bastian. Entsprechende Hinweisschilder zum neuen Service hat die Stadt in Abstimmung mit der Unteren Denkmalschutzbehörde in den vergangenen Tagen auf den drei Plätzen in der Altstadt installiert. 

Nach Worten des  EVO-Vorstandsvorsitzenden Dr. Christoph Meier hat sein Unternehmen im Jahr 2015 mit dem Aufbau der drei öffentlichen Internetzugänge in Seligenstadt begonnen. Dabei unterteilen sich die Zugänge in „EVO HotSpot Seligenstadt“ für alle und „EVO HotSpot Kunde“ für Kunden des Regionalversorgers. „Beide WLAN-Zugänge sind vollkommen kostenfrei und ermöglichen ab sofort für jedermann zeitlich unbegrenztes Surfen bei einer Geschwindigkeit von bis zu 10 Mbit/s“, sagt EVO-Vorstandschef Meier. Zuvor konnten nur Kunden des Versorgers unbefristet und mit hoher Geschwindigkeit das Internet kostenfrei nutzen.

 „Die Seligenstädter Altstadt lädt mit ihren vielen schönen Orten zum Verweilen ein. Mit dem öffentlichen WLAN auf unseren Plätzen steigern wir diese Attraktivität und leisten einen wertvollen Beitrag zur modernen digitalen Standortentwicklung“, freut sich Silvia von Meißner, Leiterin des Haupt-und Steueramtes, die das WLAN-Projekt von städtischer Seite aus geleitet hat. 

„Für die Menschen aus Nah und Fern, die von unserer schönen Stadt angezogen werden, haben wir mit unserem Kooperationspartner EVO einen Faltflyer entwickelt, um auf das Angebot speziell hinzuweisen“, so die Hauptamtsleiterin weiter.

Wer die Hotspots als Kunde nutzen möchte, kann sich jederzeit mit seinen Kunden-daten unter www.evo-ag.de/hotspot registrieren; Nicht-Kunden melden sich mit ihrem vollständigen Namen und einer eigenen E-Mail-Adresse an. Nach der Anmeldung und den richtigen Einstellungen verbindet sich das mobile Endgerät von alleine an den zahlreichen EVO HotSpot-Standorten in Stadt und Kreis Offenbach mit dem Internet.

 

 

 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.