Eingang Plenargebäude Hessischer Landtag

        

Landtagswahl 2018 und Volksabstimmung am 28. Oktober 2018
  • Allgemeines

    Fast 4,4 Millionen Wahlberechtigte entscheiden alle fünf Jahre bei der Wahl zum Hessischen Landtag darüber, wer sie in der nächsten Legislaturperiode regiert.  

    Hessen ist derzeit in 55 Wahlkreise eingeteilt. Der Wahlkreis 46 - Offenbach Land III, zu dem auch Seligenstadt gehört, umfasst die Städte Hainburg, Mainhausen, Rodgau, Rödermark und Seligenstadt.
    In Seligenstadt gibt es bei der Wahl zum 20. Hessischen Landtag am Sonntag, 28. Oktober 2018, etwa 15.500 Wahlberechtigte.

    Gemeinsam mit der Landtagswahl findet eine Volksabstimmung zur Änderung der Hessischen Verfassung statt. Ausführliche Informationen erhalten Sie durch Anklicken des Hinweises im rechten Bereich dieser Seite.

  • Briefwahl

    In der Zeit von 17. September 2018 bis 26. Oktober 2018, 13.00 Uhr, richtet das Wahlamt ein Briefwahllokal ein. Dort können Sie schon vor dem Wahlsonntag Ihre Stimme abgeben. Wenn Sie dieses Angebot nutzen wollen, bringen Sie bitte einen Ausweis (Personalausweis oder Reisepass) und Ihre Wahlbenachrichtigung mit.

    Wenn Sie noch keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, können Sie dennoch wählen, die Vorlage der Wahlbenachrichtigung beschleunigt aber die Ausstellung der Unterlagen. Das Briefwahllokal befindet sich im Rathaus, Marktplatz 1, kleiner Sitzungssaal in der Ebene 3, 1. Etage (Eingang direkt vom Marktplatz aus), 63500 Seligenstadt.

    ÖFFNUNGSZEITEN WAHLLOKAL Wahlamt Rathaus, Marktplatz 1, kleiner Sitzungssaal, 1. Etage

    Montag, Mittwoch, Freitag, 09:00 - 12:00 Uhr
    Donnerstag nachmittag 15:00 - 18:00 Uhr


    Beantragung von Briefwahlunterlagen

    Für die Antragstellung gibt es verschiedene Möglichkeiten:

    Online: Ab 17. September 2018 bis zum 25. Oktober 2018 steht der Online-Antrag zur Verfügung (Link in dieser Zeit auf der rechte Seite). Sie benötigen dazu die Nummer Ihres Wahlbezirks sowie die Nummer, unter der Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Beide Angaben finden Sie auf der Wahlbenachrichtigung, die per Post zugestellt wird. Alternativ können Sie den aufgedruckten QR-Code mit Ihrem Smartphone scannen, um zum Online-Antrag zu kommen.

    Wahlbenachrichtigung: Sie können den auf der Wahlbenachrichtigung aufgedruckten Antrag ausfüllen, unterschreiben und an das Wahlamt schicken. Entweder im verschlossenen frankierten Umschlag, per Fax (06182/87199) oder eingescannt per E-Mail an:  wahlamt(at)seligenstadt.de.

    Formular: Weiterhin ist der Download einer pdf-Datei möglich, welche ein vorgefertigtes Antragsformular enthält. (Link siehe rechte Seite). Sie benötigen dazu den Acrobat Reader der Firma Adobe. Senden Sie das ausgefüllte und unterschriebene Formular auf denselben Wegen, wie unter „Wahlbenachrichtigung“ beschrieben, an das Wahlamt.

    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Ihr Antrag bis spätestens Donnerstag, den 26. Oktober 2018, 18.00 Uhr, im Wahlamt vorliegen muss. Der Versand von Briefwahlunterlagen erfolgt voraussichtlich ab September 2018. Wir schicken an jede gewünschte Adresse in Hessen. Ihr Wahlbrief mit dem ausgefüllten Stimmzettel und dem unterschriebenen Wahlschein muss spätestens am Wahlsonntag, 18.00 Uhr, im Wahlamt vorliegen. Bitte beachten Sie die Postlaufzeiten, üblicherweise mindestens Einlieferungstag plus 1 Tag.

    Zustellung:
    Ihre Anträge in Papierform erreichen uns per Post (bitte ausreichend frankieren) oder per Fax. Bitte beachten Sie die Postlaufzeiten!

    Post:
    Stadt Seligenstadt
    Wahlamt
    Marktplatz 1
    63500 Seligenstadt

    Fax:
    06182/87199

  • Erst- und Zweitstimme

    Bei der Landtagswahl haben alle Wahlberechtigten insgesamt zwei Stimmen. Eine Stimme für die Wahl des Wahlkreisabgeordneten unseres Wahlkreises 46 - Offenbach Land III und eine Stimme für die Wahl einer Landesliste (Partei). Letztere ist ausschlaggebend für die Verteilung der Sitze insgesamt auf einzelne Parteien.

  • Rechtsgrundlagen

    Für die Landtagswahl gelten:

    Landtagswahlgesetz (LWG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 7. April 2006 (GVBl. I S. 110, 439)
    Zuletzt geändert durch Gesetz vom 18. Dezember 2017 (GVBl. S. 478)

    Landeswahlordnung (LWO) In der Fassung vom 26. Februar 1998 (GVBl. I S. 101, 167)
    Zuletzt geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 28. Mai 2015 (GVBl. S. 237)

  • Wahl im Wahllokal

    Die 16 Seligenstädter Wahllokale sind am 28. Oktober von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Das für Sie zuständige Wahllokal erfahren Sie auf Ihrer Wahlbenachrichtigung, die per Post versandt wird, oder bei unserer Hotline unter 06182/87157 (ab 17. September 2018)..

    Die Anschriften der Seligenstädter Wahllokale lauten zum jetzigen Zeitpunkt wie folgt: 

    Wahlbezirke   1 – 3       Riesen, Sackgasse 14, 

    Wahlbezirke   4 – 7       Merianschule, Einhardstraße 63, 

    Wahlbezirke   8 – 10     Konrad-Adenauer-Schule, Steinweg 21, 

    Wahlbezirke   21 – 23   Bürgerhaus Froschhausen, Hans-Gerstner-Straße 3 A 

    Wahlbezirke   31 -  33    Bürgerhaus Klein-Welzheim, Hauptstraße 18 

  • Wahlberechtigung und Wählbarkeit

    Wahlberechtigung

    (1) Wahlberechtigt zum Hessischen Landtag ist, wer am Wahltage
     1.  Deutscher im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes ist, 
     2.  das achtzehnte Lebensjahr vollendet und
     3.  seit mindestens drei Monaten vor dem Wahltage seinen Wohnsitz im Lande Hessen hat.
    Bei Inhabern von Haupt- und Nebenwohnungen im Sinne des Melderechts gilt der Ort der Hauptwohnung als Wohnsitz.

    (2) Wahlberechtigt ist bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und 2 auch, wer keinen Wohnsitz, aber seit mindestens drei Monaten vor dem Wahltag seinen dauernden Aufenthalt im Lande Hessen hat.

    Wählbarkeit

    Wählbar ist jeder Wahlberechtigte, der am Wahltag einundzwanzig Jahre alt ist und seit mindestens einem Jahr seinen Wohnsitz oder dauernden Aufenthalt in Hessen hat.

  • Wichtige Termine

    28. Oktober 1997
    Letzter Geburtstermin für die Wählbarkeit - 21 Jahre

    28. Oktober 2000
    Letzter Geburtstermin für die Wahlberechtigung - 18 Jahre

    24. September 2018
    Stichtag für die Eintragung aller Personen in das Wählerverzeichnis, die am Wahltag wahlberechtigt sind - 35 Tage vor der Wahl

    22. Oktober 2018
    Wahlbekanntmachung - 6 Tage vor der Wahl

    26. Oktober 2018
    Letzter Tag - bis 13:00 Uhr - für die Entgegennahme von Wahlscheinanträgen.

    28. Oktober 2018
    Wahltag – Die Wahllokale sind von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet


Hessischer_Landtag.png


Ansprechpartner

Keine Abteilungen gefunden.
Keine weiteren Abteilungen gefunden.

Volksabstimmung

logo_Volksabstimmung.png


Volksabstimmung in Hessen am 28. Oktober 2018


Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.