Logo Europäisches Parlament

        

Europawahl am 26.05.2019 

Wahlergebnis Europawahl 

  • Allgemeines

    Vom 23. bis 26. Mai 2019 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum neunten Mal das Europäische Parlament. Die Bundesregierung hat am 19. September 2018 als Wahltermin für die Europawahl in Deutschland den 26. Mai 2019 bestimmt (siehe hierzu "Bekanntmachung des Wahltages für die Europawahl 2019" vom 8. Oktober 2018 (BGBl. I S. 1646)).

    Die Wahl zum Europäischen Parlament erfolgt nicht nach einem einheitlichen europäischen Wahlrecht, sondern nach nationalen Wahlgesetzen. Das Europawahlgesetz und die Europawahlordnung regeln das Wahlverfahren in der Bundesrepublik Deutschland.

    In Seligenstadt gibt es bei der Wahl etwa 15.500 Wahlberechtigte.

  • Briefwahl

    In der Zeit von 15. April 2019 bis 24. Mai 2019, 18.00 Uhr, richtet das Wahlamt ein Briefwahllokal ein. Dort können Sie schon vor dem Wahlsonntag Ihre Stimme abgeben. Wenn Sie dieses Angebot nutzen wollen, bringen Sie bitte einen Ausweis (Personalausweis oder Reisepass) und Ihre Wahlbenachrichtigung mit.

    Wenn Sie noch keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, können Sie dennoch wählen, die Vorlage der Wahlbenachrichtigung beschleunigt aber die Ausstellung der Unterlagen. Das Briefwahllokal befindet sich im Rathaus, Marktplatz 1, kleiner Sitzungssaal in der Ebene 3, 1. Etage (Eingang direkt vom Marktplatz aus), 63500 Seligenstadt.

    ÖFFNUNGSZEITEN WAHLLOKAL Wahlamt Rathaus, Marktplatz 1, kleiner Sitzungssaal, 1. Etage

    Montag bis Freitag, 09:00 - 12:00 Uhr
    Donnerstag nachmittag 15:00 - 18:00 Uhr


    Beantragung von Briefwahlunterlagen

    Für die Antragstellung gibt es verschiedene Möglichkeiten:

    Online: Ab Mitte April 2019 bis 22. Mai 2019 steht der Online-Antrag zur Verfügung (Link in dieser Zeit auf der rechte Seite, siehe Internet-Wahlscheinantrag). Sie benötigen dazu die Nummer Ihres Wahlbezirks sowie die Nummer, unter der Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Beide Angaben finden Sie auf der Wahlbenachrichtigung, die per Post zugestellt wird.

    Wahlschein-Beantragungen sind aber auch ohne die Angabe des Wahlbezirks und der Nummer im Wählerverzeichnis möglich.

    Alternativ können Sie den aufgedruckten QR-Code mit Ihrem Smartphone scannen, um zum Online-Antrag zu kommen.

    Wahlbenachrichtigung: Sie können den auf der Wahlbenachrichtigung aufgedruckten Antrag ausfüllen, unterschreiben und an das Wahlamt schicken. Entweder im verschlossenen frankierten Umschlag, per Fax (06182/87199) oder eingescannt per E-Mail an:  wahlamt(at)seligenstadt.de.

    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Ihr Antrag bis spätestens Donnerstag, den 23. Mai 2019, 18.00 Uhr, im Wahlamt vorliegen muss. Der Versand von Briefwahlunterlagen erfolgt voraussichtlich ab April 2019. Wir schicken an jede gewünschte Adresse. Ihr Wahlbrief mit dem ausgefüllten Stimmzettel und dem unterschriebenen Wahlschein muss spätestens am Wahlsonntag, 18.00 Uhr, im Wahlamt vorliegen. Bitte beachten Sie die Postlaufzeiten, üblicherweise mindestens Einlieferungstag plus 1 Tag.

    Zustellung:
    Ihre Anträge in Papierform erreichen uns per Post (bitte ausreichend frankieren) oder per Fax. Bitte beachten Sie die Postlaufzeiten!

    Post:
    Stadt Seligenstadt
    Wahlamt
    Marktplatz 1
    63500 Seligenstadt

    Fax:
    06182/87199

  • Eine Stimme pro Wählerin bzw. Wähler

    Bei der Europawahl haben alle Wahlberechtigten eine Stimme. Mit dieser Stimme kann kein bestimmter Kandidat gewählt werden, sondern eine bestimmte Liste.

    Die Listen der Parteien und sonstigen politischen Vereinigungen sind sogenannte geschlossene Listen, weil die Reihenfolge der Bewerberinnen und Bewerber von den Parteien durch Wahl festgelegt wurde und nicht verändert werden kann.

  • Rechtsgrundlagen

    Für die Europawahl gelten:

    Europawahlgesetz (EuWG)
    Das Europawahlgesetz enthält nähere Vorschriften zum Verfahren bei Europawahlen in Deutschland, insbesondere über das Wahlsystem, die Wahlorgane, das Wahlrecht und die Wählbarkeit, die Wahlhandlung und die Feststellung des Wahlergebnisses.
    Europawahlgesetz (EuWG)

    Für die Wahl der Abgeordneten zum Europäischen Parlament gelten außerdem gemäß § 4 Europawahlgesetz bestimmte Vorschriften des Bundeswahlgesetzes in der jeweils geltenden Fassung entsprechend.
    Bundeswahlgesetz (BWG)

    Europawahlordnung (EuWO)
    Zur Durchführung des Europawahlgesetzes (EuWG) hat das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat auf Grund der Ermächtigung des § 25 Absatz 2 EuWG die Europawahlordnung (EuWO) erlassen, die die Vorgaben des EuWG konkretisiert. Die EuWO enthält insbesondere Regelungen über die Bestellung und die Tätigkeit der Wahlorgane, die einzelnen Voraussetzungen für die Aufnahme in das Wählerverzeichnis, die Zulassung von Wahlvorschlägen und die Briefwahl.

    Europawahlordnung (EuWO)

    Anlagen zur Europawahlordnung (EuWO)

  • Wahl im Wahllokal

    Die 16 Seligenstädter Wahllokale sind am 26. Mai von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Das für Sie zuständige Wahllokal erfahren Sie auf Ihrer Wahlbenachrichtigung, die per Post versandt wird, oder bei unserer Hotline unter 06182/87157 (ab 15. April 2019).

    Die Anschriften der Seligenstädter Wahllokale lauten zum jetzigen Zeitpunkt wie folgt: 

    Wahlbezirke   1 – 3       Riesen, Sackgasse 14, 

    Wahlbezirke   4 – 7       Merianschule, Einhardstraße 63, 

    Wahlbezirke   8 – 10     Konrad-Adenauer-Schule, Steinweg 21, 

    Wahlbezirke   21 – 23   Bürgerhaus Froschhausen, Hans-Gerstner-Straße 3 A 

    Wahlbezirke   31 -  33    Bürgerhaus Klein-Welzheim, Hauptstraße 18 

  • Wahlberechtigung und Wählbarkeit
  • Deutsche im Ausland

    Für Informationen bitte hier klicken

  • Wichtige Termine

    26. Mai 2001
    Letzter Geburtstermin für die Wahlberechtigung - 18 Jahre

    14. April 2019
    Stichtag für die Eintragung aller Personen in das Wählerverzeichnis, die am Wahltag wahlberechtigt sind - 42 Tage vor der Wahl

    5. Mai 2019
    Letzter Tag für den Antrag auf Eintragung ins Wählerverzeichnis für Deutsche im Ausland sowie für Unionsbürger, letzter Tag für den Antrag von Unionsbürger, nicht im Wählerverzeichnis geführt zu werden  - 21 Tage vor der Wahl

    20. Mai 2019
    Spätester Termin für die Bekanntmachung der Gemeindebehörde über Beginn und Ende der Wahlzeit, Wahlbezirke, Wahlräume, Stimmzettel und Wahlverfahren - 6 Tage vor der Wahl

    24. Mai 2019
    Letzter Tag - bis 18:00 Uhr - für die Entgegennahme von Wahlscheinanträgen.

    26. Mai 2019
    Wahltag – Die Wahllokale sind von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet


Europawahl


Ansprechpartner

Keine Abteilungen gefunden.
Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.