Arbeitsmarktförderung in Hessen

Hessische Arbeitsmarktförderung - was heißt das konkret?

Dafür sorgen, dass Menschen nach längerer Erwerbslosigkeit wieder in Arbeit kommen. Jungen Menschen ohne Schulabschluss den Weg in eine berufliche Zukunft weisen. Menschen mit Behinderungen in den Arbeitsmarkt integrieren. Die Gleichstellung von Mann und Frau vorantreiben. All das und mehr ist Teil der Arbeitsmarktpolitik, die vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration gestaltet wird. Es geht darum, Talente zu aktivieren und ihnen echte Chancen zu eröffnen, einer angemessenen Beschäftigung nachzugehen.

Konkret gibt es fünf Förderangebote. An welche Zielgruppe sich die jeweiligen Maßnahmen richten, was genau gefördert werden kann und welche Ziele verfolgt werden, erfahren Sie in der Broschüre des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration sowie auf der Homepage www.arbeitswelt.hessen.de und 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.