Ein Nachmittag auf dem Reiterhof


Am 13.11.2019 bot das Kinder- und Jugendbüro in Kooperation mit der Pädagogin Andrea Thiesen einen gemeinsamen Nachmittag auf dem Naturpferdeplatz Seligenstadt an. Das Angebot war an Mädchen ab dem Alter von zwölf Jahren gerichtet.

Die Mädchen, die alle noch nie Kontakt zu Pferden hatten, konnten mit den Tieren in Berührung kommen, sie putzen, einflechten, sie führen, letztlich auch reiten. Andrea Thiesen leitete sie dabei an, gab Tipps, erklärte in lockerer Atmosphäre wie Pferde die Körperhaltung der Menschen wahrnehmen und selbst miteinander in Kontakt kommen.

Trotz der sehr frischen Temperaturen haben die Mädchen sichtlich Freude an dem erlebnispädagogischen Angebot gehabt und würden dieses gerne bei wärmeren Temperaturen wiederholen.

„Es ist schön zu sehen, wie Mädchen über sich selbst hinauswachsen können, wenn sie in Kontakt mit so großen Tieren stehen. Der Naturpferdeplatz zeichnet sich hierbei durch seinen natürlichen Charakter aus“, so erster Stadtrat Michael Gerheim.