Seniorenkino im Dezember


„Ich war noch niemals in New York“ zeigt Peter Schlosser vom Turmpalast Seligenstadt im Seniorenkino am 13. Dezember um 14.00 Uhr.

Für Lisa Wartberg (Heike Makatsch) ist ihr Beruf als Fernsehmoderatorin das Wichtigste im Leben. Ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) verliert jedoch nach einem Unfall ihr Gedächtnis und weiß nur noch, dass sie noch niemals in New York war. Kurzentschlossen flieht die resolute Dame aus dem Krankenhaus und schmuggelt sich als blinde Passagierin an Bord eines Kreuzfahrtschiffs, um die Stadt, die niemals schläft, endlich hautnah zu erleben. Ihre Tochter findet sie an Bord, jedoch legt das Schiff ab, bevor Lisa und ihre Mutter von Bord kommen. Das ist der Beginn einer chaotischen Reise quer über den Atlantik, auf der Lisa nicht nur Axel (Moritz Bleibtreu) und dessen Sohn (Marlon Schramm) kennenlernt, sondern auch ihre Mutter eine aufregende Bekanntschaft macht...

Das Seligenstädter Seniorenkino wird monatlich im Kino Turmpalast, Bahnhofstraße 14, in Seligenstadt veranstaltet. Der Kartenverkauf zum Preis von 5,00 Euro startet am Tag der Vorstellung um 13.20 Uhr an der Kinokasse.

Für Kinobesucher mit Rollstuhl steht eine transportable Rampe für die Eingangstreppen zur Verfügung. "Bitte melden Sie sich vorher an, dann können die Außensitze im Saal reserviert werden, falls Sie nicht im Rollstuhl sitzen möchten", bietet Peter Schlosser vom Kino Turmpalast an.