Netzwerktreffen der Wirtschaftsförderung bei Schneider Electric


Am Mittwoch dem 20. November 2019 waren rund 40 Unternehmerinnen und Unternehmer der Einladung der Wirtschaftsförderung gefolgt. Dieses Mal fand der Unternehmerdialog der Stadt Seligenstadt jedoch nicht im Rathaus, sondern bei Schneider Electric in der Steinheimer Straße statt.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Dr. Daniell Bastian gab Tanja Frisch einen Rückblick über ihr erstes Jahr als städtische Wirtschaftsförderin und informierte über aktuelle Themen. Es folgte ein Einblick in intelligente Personalvergütung durch Michael Schmitt, Ass. iur., Schmitt Assekuranz, und die Vorstellung des Geschäftsfelds E-Mobilität bei Schneider Electric durch Burkhard Zahn. Als Abschluss stellte Armin Domesle Beratungs- und Fördermöglichkeiten des RKW Hessen vor.

Im Anschluss ging es in den gemeinsamen Dialog, zudem führte Burkhard Zahn die Gäste durch den Showroom des Unternehmens, der die vielseitige Produktpalette von Schneider Electric aufzeigt.

„Auch heute Abend stand der Austausch untereinander im Fokus. Es ist wichtig, im Dialog zu sein – sowohl für die Unternehmerinnen und Unternehmer untereinander als auch gemeinsam mit uns“, resümiert Bürgermeister Dr. Daniell Bastian. Tanja Frisch ergänzt: „Das positive Feedback zu unseren Veranstaltungen freut mich sehr. Unser Dank geht an Schneider Electric, für die Gastfreundschaft“.

Der nächste Unternehmerdialog ist im Mai/Juni 2020 geplant.