Städtischer Gesprächskreis für pflegende Angehörige im Oktober


„Am 21. Oktober findet der nächste städtische Gesprächskreis für pflegende Angehörige statt“, freut sich Erster Stadtrat Michael Gerheim ankündigen zu können. „Ich weiß, wie wichtig ein Austausch mit anderen Betroffenen ist. Viele betroffene Angehörige fühlen sich allein gelassen, der Austausch und die gegenseitige Wertschätzung können helfen, die eigene Situation neu zu bewerten und eigene Bedürfnisse wieder wahrzunehmen“.

Mann im Rollstuhl

Fragen, die sich stellen, sind mannigfaltig: Was mache ich, wenn mein Angehöriger pflegebedürftig ist, welche Leistungen der Pflegeversicherung stehen mir zu, wie komme ich mit schwierigen herausfordernden Situationen zurecht?

Antworten erhalten die Teilnehmenden von der städtischen Seniorenberaterin Anke van den Bergh, einer erfahrenen Fachfrau rund um die Themen Pflege, Begleitung und Beratung von Angehörigen.

Unter Auflagen wie das Einhalten des Sicherheitsabstands, der Hygieneregeln und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten und Verlassen des Raumes findet der nächste Gesprächskreis am Donnerstag dem 21. Oktober 2021 von 15:00-16.30 Uhr im Altenclub Haus Wallstraße, Wallstr. 38-40, in Seligenstadt statt. Um die Sicherheit der Teilnehmer*innen gewährleisten zu können, ist es erforderlich, sich bis spätestens 19. Oktober bei der Seniorenberaterin Anke van den Bergh,  anmelden.

Geimpfte und Genesene legen bitte eine entsprechende Bescheinigung vor, alle anderen benötigen einen negativen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist.