Erster Bauabschnitt der Erschließungsarbeiten für das Gewerbegebiet Südlich der Dudenhöfer Straße vierter Teil abgeschlossen/ Durchfahrt Westring wieder möglich


„Der erste Bauabschnitt der Erschließungsarbeiten für das Gewerbegebiet Südlich der Dudenhöfer Straße vierter Teil ist abgeschlossen. Die Durchfahrt des Westringes für den motorisierten Verkehr ist wieder möglich“, berichten Bürgermeister Dr. Daniell Bastian sowie Erster Stadtrat Michael Gerheim.

Nach Abschluss der umfangreichen und sehr zeitintensiven Bauarbeiten an den Versorgungsleitungen (Wasser, Gas, Strom, Telekommunikation und Straßenbeleuchtung), konnte der Straßenbau im Westring, Abschnitt zwischen Haus Nr. 22 bis Odenwaldring, abgeschlossen werden. In diesem Abschnitt des Westringes wurde der neue Ausbaucharakter realisiert. Die zur Verfügung stehende Straßenbreite von 14 Metern wurde wie folgt aufgeteilt: Es wurde ein 3,25 m breiter einseitiger gemeinsamer Geh- und Radweg mit einem 0,75m breiten Sicherheitstrennstreifen, ein 2,00 m breiter Parkstreifen, eine 6,50 m breite Fahrbahn und ein 1,50 m breiter Gehweg angelegt.

Der zweite Bauabschnitt beinhaltet den Ausbau der Weiterführung des Dr. Hermann-Neubauer-Ringes und der Franz-Hell-Straße (Verbindung zum Westring). Hier werden zurzeit die letzten Kanalrohre verlegt und im Anschluss der Wasserleitungs- und Gasleitungsbau vorangetrieben.