Fünfte Infoveranstaltung zum Thema Demenz von Stadt und Kreis in Seligenstadt gut besucht


„Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen“, lautete das Thema der fünften Informationsveranstaltung zum Thema Demenz, zu der der Kreis Offenbach und die Stadt Seligenstadt am 9. Oktober eingeladen hatten.

Gabriele Scholz-Weinrich, Dipl.-Sozialgerontologin, informierte in der gut besuchten Veranstaltung über die Gefühls- und Erlebniswelt von Menschen mit Demenz und über erprobte praktische Ratschläge. Darüber hinaus gab sie konkrete Hilfestellungen für die Pflege, Betreuung und das Zusammenleben mit dem an Demenz erkrankten Menschen. Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden lebhaft diskutiert.

„Einladen möchten wir Sie auch zu unserer kommenden Veranstaltung am 16. Oktober. Dr. Beate Manus, Chefärztin der Geriatrie, wird die Gedächtnissprechstunde in der Memory-Klinik vorstellen“, lädt Bürgermeister Dr. Daniell Bastian alle Interessierten ein.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Vorträge finden jeweils von 19.00 – 21.00 Uhr im Altenclub Haus Wallstraße, (Wallstraße 38-40) statt. Der Altenclub ist barrierefrei, Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der städtischen Seniorenberaterin Anke van den Bergh:

Keine Mitarbeiter gefunden.