Erste Gespräche zwischen Stadt und Verein „Freunde der Hans-Memling-Schule“


Nach dem aktuellen Beschluss der Stadtverordnetenversammlung werden die Freunde der Hans-Memling-Schule e.V. die Nutzung des bereits seit Jahren leerstehenden Schulhauses am Main zum Bildungs- und Kulturhaus weiterentwickeln. Dazu fanden in der vergangenen Woche erste Gespräche mit Bürgermeister Dr. Daniell Bastian, Erstem Stadtrat Michael Gerheim, weiteren Mitarbeitern der Verwaltung sowie Vertretern der Freunde der HMS statt. 

In einem ersten Schritt erfolgt zunächst die Konsolidierung der Bedarfe potentieller Nutzer; die bisherigen Grundrissvorschläge werden gemeinsam besprochen. Damit soll die Grundlagen für die Beauftragung der Architekten- und Ingenieurleistungen geschaffen werden.

Mehrere Vereine haben inzwischen das Potential des Hofes des künftigen HANS- MEMLING-HAUSES als idealen Ort für Ihre Vereinstreffen entdeckt. Besonders in diesen Zeiten gibt es hier genug Platz um zum Beispiel im Stuhlkreis unter den Bäumen auf Abstand zu tagen. Mobiliar kann der Verein auf Anfrage zur Verfügung stellen.