Bürgeramt öffnet Samstag, 18. Juli, zur Ausgabe von Ausweisen


Durch die Einschränkungen der Corona Pandemie mussten die Türen des Bürgeramtes wochenlang geschlossen bleiben. Nach Wiedereröffnung unter strengen Auflagen konnte der daraus resultierende Ansturm bei der Kfz-Zulassung genau wie im Einwohnermeldeamt nur verlangsamt abgearbeitet werden.

„Durch die Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen – für unsere Kunden genau wie für unsere Mitarbeiterschaft – können wir trotz zusätzlichem Personaleinsatz noch nicht ganz dieselbe Anzahl an Kunden bedienen wie vor der Pandemie. Zugleich arbeiten wir daran möglichst viele der angestauten Anliegen nebenbei mit zu erledigen“, betont Erster Stadtrat Michael Gerheim. „Gerade im Bereich des Kfz-Wesens werden aktuell kreisweit mehr Termine angefragt, als vergeben werden könnten. Daraus ergeben sich oft Wartezeiten von bis zu fünf Wochen, die bei uns aktuell noch kürzer sind.“

 

Da sich in der Zwischenzeit zahlreiche Bundespersonalausweise sowie Reisepässe zur Abholung angehäuft haben, öffnet das Bürgeramt am Samstag dem 18. Juli in der Zeit von 9 bis 11 Uhr für eine Abholung der Ausweisdokumente.

Um unnötige, nach wie vor gefährdende, Menschenansammlungen zu vermeiden ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich.