Startschuss „Stadtradeln 2018“ fällt am 13. August


In den letzten 5 Jahren wurde die deutschlandweite Aktion „Stadtradeln“ in Seligenstadt durchgeführt. 3 Wochen radeln Bürgerinnen und Bürger, Mitglieder des Stadtparlaments, Schulen, Vereine und Firmen für den Klimaschutz. In diesem Jahr wird in der Zeit vom 13.08.2018 bis 02.09.2018 in die Pedale getreten.

Erste Stadträtin Claudia Bicherl ist hocherfreut auch in diesem Jahr wieder den Startschuss für das Stadtradeln geben zu können. Los geht es mit einer kleinen Tour am Montag, 13.08.2018, gestartet wird um 12.00 Uhr an der Einhardschule. Die Schülerinnen, Schüler und Lehrer radeln gemeinsam mit Erster Stadträtin Claudia Bicherl.

Im Jahr 2017 Jahr wurde in Seligenstadt ein neuer Rekord aufgestellt. 12 Teams waren für das Stadtradeln aktiv - 619 Radler, davon 11 Mitglieder des Kommunalparlaments legten insgesamt 88.432 Kilometer zurück und vermieden im Vergleich zur Autofahrt 12.557 kg Kohlendioxid.

Mitglieder des Stadtparlaments, BürgerInnen, Schulen, Firmen sowie Vereine sind eingeladen, drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer beruflich sowie privat für den Klimaschutz und für Seligenstadt zu sammeln. Außerdem sucht Seligenstadt sogenannte STADTRADLER-STARS. Das sind Menschen, die während des gesamten Aktionszeitraums demonstrativ ihr Auto stehen lassen und komplett aufs Fahrrad umsteigen.

Beteiligen Sie sich am Stadtradeln! Verhelfen Sie unserer Stadt zu einer deutschlandweit guten Platzierung und gewinnen Sie MitbürgerInnen dafür, das Null-Emissions-Fahrzeug Fahrrad vermehrt zu nutzen. Nähere Informationen erhalten Sie im Umweltamt unter der Telefonnummer 06182-87186.

Die Kampagne dient der Förderung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad im Straßenverkehr, um u.a. Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und die Lebensqualität in Städten und Gemeinden deutlich zu verbessern. Weitere Infos zur Kampagne sind unter www.stadtradeln.de/Seligenstadt/ zu finden.