Nach Dachsanierung neue Nistkästen für Mauersegler


Die regelmäßigen Friedhofsbesucher in Froschhausen werden es bereits bemerkt haben: Die Sanierung des Dachs der Trauerhalle ist abgeschlossen. Unbeabsichtigt wurden aber bei der Dachsanierung die über Jahrzehnte entstandenen Spalten und Nischen geschlossen, welche von den Mauerseglern gerne als Nistplätze genutzt wurden.

Erste Stadträtin Claudia Bicherl hat auf einen entsprechenden Hinweis aus der Nachbarschaft des Friedhofs reagiert. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der NABU Ortsgruppe Seligenstadt und Mainhausen, Herrn Hartmut Müller, sowie Frau Schaap wurden dieser Tage Nistkästen für Mauersegler an der Trauerhalle angebracht. Die Nistkästen hat der NABU gestiftet.

Claudia Bicherl bedankt sich für die Aufmerksamkeit der Nachbarschaft als auch beim NABU und zeigt sich erfreut darüber, den Mauerseglern weiterhin einen Nistplatz am Mauerwerk der Trauerhalle anbieten zu können.

 

Auf dem Foto (v.l.n.r.): Frau Schaaap, 1. Stadträtin Bicherl, Herr Müller