Mutter-Kind-Bereich im Freibad vorübergehend geschlossen


Wegen eines technischen Defekts muss der Mutter-Kind-Bereich im Seligenstädter Freibad vorübergehend geschlossen bleiben. Leitender Schwimmmeister René Rüggenbreer rechnet fest damit, dass der Schaden in den nächsten Tagen behoben sein wird.

„Da aus hygienischen Gründen im Anschluss daran die Keimfreiheit der Anlage noch sichergestellt werden muss, ist mit der Freigabe des Mutter-Kind-Bereichs frühestens am Dienstag nächster Woche zu rechnen“, bedauert Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.