Freiwillige Feuerwehr Seligenstadt erhält Förderbescheid für die Anschaffung eines Drehleiterfahrzeugs


Der Hessische Innenminister Peter Beuth besuchte die Freiwillige Feuerwehr Seligenstadt, um einen Förderbescheid  in Höhe von 169.500 Euro für die Anschaffung eines neuen Drehleiterfahrzeugs zu überreichen.

Moderne Einsatzfahrzeuge seien die Grundlage eines effizienten Brandschutzes im Land und somit die Basis dafür, dass sich die Kameradinnen und Kameraden in Seligenstadt bestmöglich um den Schutz der Bevölkerung kümmern könnten. Zugleich würdige das Land damit ganz besonders das Engagement der Brandschützer vor Ort, so Innenminister Peter Beuth.

Hoch erfreut zeigten sich die Vertreter der Feuerwehr sowie 1. Stadträtin Claudia Bicherl über den Zuwendungsbescheid. Somit steht der Anschaffung des neuen Fahrzeugs vom Typ DLAK 23/12 nichts mehr im Wege.

 

Auf dem Foto (v. l. n. r. ): Benjamin Rommel (stellv. Wehrführer), Werner Merget (Kreisbrandmeister Kr. Offenbach), Dr. Richard Georgi (Stadtverordnetenvorsteher), Frank Lortz (Landtagsvizepräsident), Peter Beuth (Innenminister), Alexander Zöller (Stadtbrandinspektor), Claudia Bicherl (Erste Stadträtin) sowie Thorsten Ott (stellv. Stadtbrandinspektor).