Karten für „Sound of Seligenstadt LIGHT“ ab sofort in der Tourist-Info erhältlich


Plakat Sound of Seligenstadt LIGHT

Ab sofort fungiert die städtische Tourist-Info als Vorverkaufsstelle für das Open-Air-Musikfest „Sound of Seligenstadt LIGHT“ des Kunstforums Seligenstadt am Samstag dem 3. Juli. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr sorgen die Big Band der Musikschule sowie Melibokus am Hans-Memling-Haus schwungvoll für Kulturgenuss.

„Ich habe mir direkt eine Karte gesichert“, freut sich Bürgermeister Dr. Daniell Bastian auch mit Blick darauf, dass endlich wieder Kulturveranstaltungen möglich sind - wenn auch zunächst nur unter freiem Himmel. 

 

Mit dem kleinen Open-Air-Musikfest „Sound of Seligenstadt LIGHT“ startet der Verein in die kulturelle Sommersaison, nachdem schon auf das beliebte große Musikfestival gleichen Namens verzichtet werden musste.

Um allen Corona-bedingten Auflagen gerecht zu werden, hat das Kunstforum die Zahl der Besucher auf 200 Personen beschränkt, ein detailliertes Hygienekonzept erstellt und auf die Ausgabe von Essen verzichtet. Getränke, auch alkoholische, werden in Flaschen angeboten. Gerne können sich die Gäste ihr eigenes Picknick mitbringen und bitte auch Gläser oder Becher, da diese aus hygienischen Gründen nicht vor Ort gespült werden. Die Datenerfassung erfolgt über Luca App oder die Corona App des Bundes. In Ausnahmefällen auch schriftlich. Zusätzlich gelten weiterhin die tagesaktuellen Regeln.

von links nach rechts: Dr. Daniell Bastian und Doris J. Heintschel vom Kunstforum

 

Keine Abteilungen gefunden.