Grundschüler aus Triel zu Gast im Seligenstädter Rathaus


Eine Woche lang besuchten 31 Grundschüler aus Seligenstadts französischer Partnerstadt Triel ihr Nachbarland Deutschland. Seligenstadt und die nahe Umgebung waren die Hauptziele der 17 Mädchen und 14 Jungen und dazu gehörte auch ein Besuch im Seligenstädter Rathaus. Im Großen Sitzungssaal konnten sich die Kinder sowie die Betreuer Michel Berthomieu (Directeur Ecole Jean de la Fontaine), Francis Hervillard, Marie Claire Toloupis und Rita Prost bei kühlen Getränken erholen. Zur großen Freude bekamen sie vom Stadtrat Manfred Kreis Eisgutscheine an die Hand. Der ohnehin im Anschluss geplante Rundgang durch Seligenstadt führte somit erst einmal zur Eisdiele.

Den Austausch organisiert der Europäische Freundeskreis Seligenstadt in sehr erfolgreicher Kooperation mit der Freien Schule Seligenstadt Mainhausen, der Konrad -Adenauer-Schule und der Anna-Freud-Schule. Partner auf französischer Seite ist die Ecole Jean de la Fontaine aus Triel.

Der efs freut sich besonders über die jungen Kontakte nach Triel und lädt alle Austausch-Familien und Freunde der Städtepartnerschaft ein, an den Feierlichkeiten in Triel zum 50. Jubiläum vom 14. bis 16. September 2018 teilzunehmen.

Nähere Infos und Anmeldung bei Christine Spitzenberg, Tel. 959861 oder christine.spitzenberg@efs-seligenstadt.de.  Anmeldeschluss ist der 29.6.2018.