Hauptkanal in der Einhardstraße wird am 7. Mai untersucht


„Mit Behinderungen in der Einhardstraße, von der Jakobstraße bis zur Würzburger Straße, ist am 7. Mai 2018 für alle Verkehrsteilnehmer zu rechnen“, informiert Bürgermeister Dr. Daniell Bastian.

Grund hierfür sind zum einen Kanalspülarbeiten mit anschließenden Fernsehkamerauntersuchungen des Hauptkanales, der vor ca. fünf Jahren im Rahmen des Straßenneubaus ausgewechselt und neu verlegt wurde. Die Gewährleistung der seinerzeit beauftragten Baufirma läuft demnächst aus. Um mögliche Schäden bzw. Mängel feststellen zu können, werden die Untersuchungsarbeiten notwendig. Erkennbare Mängel müssen dann im Rahmen der Gewährleistungspflicht von der Baufirma kostenfrei beseitigt werden. Diese Praxis wird von den Stadtwerken bei jeder durchgeführten Kanalsanierung, ob es eine geschlossene oder offene Sanierung war, veranlasst.

Bürgermeister Dr. Bastian bittet um Verständnis für die zu erwartenden Behinderungen.