Skate-Night-Tour am Donnerstag ohne Musik - im Gedenken an den verstorbenen Mitinitiator Martin Beike


So hatte sich zweifelsohne niemand den Start der Skate-Touren 2018 vorgestellt. „Inliner schnappen und den Sommer auf dem glatten Asphalt genießen“ lautet das Motto des gemeinsamen lockeren Miteinanders in der Stadt. Nun ist dieses Event von einem Trauerfall überschattet: Hauptinitiator Martin Beike ist völlig überraschend im Alter von 43 Jahren gestorben. 

In seinem Gedenken und in Absprache mit seiner Ehefrau findet die erste Tour der Saison 2018 wie geplant am Donnerstag, 26. April, um 20 Uhr ab dem  Kapellenplatz statt. Aus gegebenen Anlass wird auf Musik verzichtet. 

Bürgermeister  Dr. Daniell Bastian wird zu Beginn etwas zu dem in der gesamten Region bekannten Sportler Beike sagen. 

Die weiteren Skate-Nights vor den Sommerferien sind dann am 24. Mai und 21. Juni.